Namensgebend für die Region ist der Fluß Duero, der in Picos de Urbión bei Soria entspringt. Das gesamte Anbaugebiet ist 115 Kilometer lang und erreicht auf seiner größten Breite 35 Kilometer. Die Anbaufläche beschränkt sich auf 15.000ha, da sie aus gesetzlichen Gründen nicht weiter ausgeweitet werden darf. Ribera del Duero gehört zu den kleineren Anbaugebieten Spaniens, aber kaum ein anderes Gebiet hat in den letzten 25 Jahren aufgrund seiner hohen Qualitäten für so viel Furore gesorgt. Die alles dominierende Hauptrebsorte ist die „Tinta del País“, biologisch identisch mit der Tempranillo der Rioja, die über 80% der bepflanzten Rebflächen bedeckt.

Filter
Finca La Atalaya Reserva 2017
Rotwein, trocken, Alkohol: 15,0% Vol., Trinkreife: bis 2027, Rebsorten: Tinto Fino & Cabernet S., 14 Monate Fassausbau, enthält Sulfite

Art.-Nr. E-67-21

Inhalt: 0.75 Liter (38,53 €* / 1 Liter)

28,90 €*

Finca Santa Maria 2019
Rotwein, trocken, Alkohol: 14,5% Vol., Trinkreife: bis 2025, Rebsorten: Tinto Fino & Cabernet S., 6 Monate Fassausbau, enthält Sulfite

Art.-Nr. E-48-21

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €*

Valtravieso Crianza 2018
Rotwein, trocken, Alkohol: 14,5% Vol., Trinkreife: bis 2025, Rebsorten: Tinto Fino & Cabernet S., 12 Monate Fassausbau, enthält Sulfite

Art.-Nr. E-49-21

Inhalt: 0.75 Liter (22,53 €* / 1 Liter)

16,90 €*