Inurrieta Mediodia 2021

6,50 €*

Inhalt: 0.75 Liter (8,67 €* / 1 Liter)
Roséwein, trocken, 75cl. Alkohol: 13,5 % empfohlene Trinkreife: jetzt bis 2023 Rebsorten : Garnacha Cuvée, enthält Sulfite
Produktnummer: E-37-06

Beschreibung

Inurrieta Rosado Mediodía

Die Navarra steht wie kein zweites Anbaugebiet in Spanien für hervorragende Roséweine. Schließlich waren es die Winzer aus Navarra, die in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts das Verfahren der Herstellung von Roséweinen revolutionierten. Von diesem Zeitpunkt an wurde zur Herstellung ausschließlich der frei ablaufende Most roter Trauben genutzt. Klar, hellfruchtig und moderat in der Säure stellt er die optimale Basis für qualitativ hochwertige Rosados dar. Der Mediodía aus der Bodega Inurrieta wird zumeist ausschließlich aus Garnacha-Trauben gewonnen. Das Lesegut wird nicht gepresst, der austretende Most wird vielmehr nur durch das Eigengewicht der Trauben im Maischetank gewonnen und anschließend bei 15°C vergoren. In Spanien nennt man dieses Verfahren auch "La Lagrima de la Virgen", was frei übersetzt in etwa die Träne der Jungfrau bedeutet.

Das Ergebnis ist ein grandioser Roséwein, im Glas und am Gaumen gleichermaßen frisch und lebendig. Sein leuchtendes Himbeer-Rosa macht Lust auf gesellige Sommerabende und auch die Nase ist mit ihren facettenreichen Aromen nach frischen roten Beeren die pure Verführung. Schon der erste Schluck überzeugt: Frische, Frucht und ein erfrischender Nachhall zeigen, dass man sich auch im Hause Inurrieta auf die große Kunst der Roséweinherstellung versteht.

Rebsorte: Garnacha

Die Rebsorte Garnacha stammt wahrscheinlich aus Spanien. Die einzelnen farblich unterschiedlichen Spielarten werden unter zahlreichen Namen/Synonymen auf der ganzen Welt angebaut. Die bekanntesten davon sind Garnacha bzw. Garnatxa in Spanien, Grenache in Frankreich, sowie Cannonau (Sardinien), Granaxia und Tai Rosso bzw. früher Tocai Rosso (Venetien) in Italien. Der genaue Ursprung wird in der Region Aragonien im Nordosten Spaniens vermutet. Die Sorte erbringt eher farb- und säurearme, weiche aber alkoholstarke Rotweine. Diese werden vor allem für Roséweine oder als Verschnittpartner mit den tanninhaltigen Sorten Tempranillo in Spanien, sowie Mourvèdre (Monastrell) und Syrah in Frankreich verwendet. Die Sorte gilt als echter Massenträger. Bei entsprechend niedrigen Erträgen kann die Sorte aber charaktervolle Rotweine mit Lagerungspotential erbringen. Sie zählt zum erweiterten Kreis der sogenannten Cépages nobles.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.